"Ich interessiere mich für mich, so sehr sogar, dass ich arroganterweise davon ausgehe, dass Kierkegaard seine Bücher für mich geschrieben hat."

Konrad Paul Liessmann

Mit dieser Ichbezogenheit steht der österreichische Philosoph wohl nicht alleine da. Allerdings schaffen es nur die besten Bücher, einen derart einzunehmen, dass man sie nur für sich alleine haben will. Sich selbst in einer Figur zu finden, eine Geschichte "persönlich zu nehmen" gehört wohl zu den seltenen, dafür umso wertvolleren Lese-Momenten, die uns immer wieder zu "unseren" Autoren führen. Wir warten auf die nächste Geschichte von diesem, stürzen uns auf den neuesten Bericht von jenem oder greifen immer wieder zu den liebgewonnenen Klassikern - oder wertgeschätzten Philosophen.

Aber auch der oben erwähnte Kierkegaard war wohl nicht uneitel und sagte bereits voraus, dass dereinst nicht nur seine Schriften, sondern sein ganzes Leben "studiert und wieder studiert" würde. 200 Jahre nach seinem Geburtstag am 5. Mai kann man ihm getrost zustimmen. Was wir an den Tagen davor und danach - nur für Sie! - vorbereitet haben, erfahren Sie hier:
Veranstaltungen

Axel N. Halbhuber - Wann verlor das Riesenrad seine Waggons?
Buchpräsentation:
Frick am Graben
2. Mai, 19 Uhr


-> Details zum Buch

Axel N. Halbhuber - Wann verlor das Riesenrad seine Waggons? 101 andere Fragen zu Wien
Metro; € 19,90
Michail Bulgakow - Das hündische Herz
Lesung:
Frick International
7. Mai, 19 Uhr


Multitalent Alexander Nitzberg wird wieder bei uns zu Gast sein und neben der spannenden Entstehungs- und Überlieferungsgeschichte des Werkes wieder auf seine unverwechselbare Art Kostproben aus seiner Neuübersetzung darbieten.

-> Details zum Buch

Michail Bulgakow - Das hündische Herz
Neu übersetzt und kommentiert von Alexander Nitzberg
Galiani Berlin; € 17,50
Gisela Hopfmüller / Franz Hlavac - Friaul erleben
Buchpräsentation:
Frick am Graben
16. Mai, 19 Uhr


-> Details zum Buch

Gisela Hopfmüller / Franz Hlavac - Friaul erleben
Pflanzen - Küche - Lebensfreude
Styria; € 24,99
Robert Sedlaczek - Die Tante Jolesch und ihre Zeit
Buchpräsentation:
Frick am Graben
23. Mai, 19 Uhr


-> Details zum Buch

Robert Sedlaczek - Die Tante Jolesch und ihre Zeit
Eine Recherche. Unter Mitarbeit von Wolfgang Mayr
Haymon; € 19,90
Christa Kössner - Spiegelgesetzmethode
Buchpräsentation:
Frick Schönbrunner Straße
23. Mai, 18:30 Uhr


-> Details zum Buch

Christa Kössner - Spiegelgesetzmethode
Ennsthaler; € 8,90
Günter Kantilli - Naturheiligtümer im Mühlviertel
Buchpräsentation:
Gasthof Dorfner
Stadtplatz 25
4150 Rohrbach
Tel.: 07289/4332
(Eintritt frei!)

23. Mai, 19 Uhr


-> Details zum Buch

Günter Kantilli - Naturheiligtümer im Mühlviertel
Styria; € 24,99
Signierstunde: Donna Leon
Frick am Graben
24. Mai, 15 Uhr


Donna Leon signiert ihren neuen Roman "Tierische Profite", Commissario Brunnettis einundzwanzigsten Fall.

Gerne reservieren wir Ihnen signierte Bücher!
Mailen Sie uns an info@buchhandlung-frick.at
oder rufen Sie uns an 01/533 99 14.

Désirée von Boyneburg zu Lengsfeld - Hohelied der Genüsse
Buchpräsentation:
Frick am Graben
24. Mai, 19 Uhr


-> Details zum Buch


Désirée von Boyneburg zu Lengsfeld - Hohelied der Genüsse
Stocker; € 24,90
Auswärtsspiel

Flohmarkt am Schottentor
14. – 16. Mai 2013; 8:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Oberösterreich - Mit den Augen des Adlers

Von oben, also aus der Sicht eines Vogels, macht sich das Land, das wir zu kennen glauben, noch einmal anders aus. Meisterfotograf Alfred Havlicek ermöglicht dieses besonderen Blickwinkel. Er hat sich Oberösterreich von oben angesehen und mit hoher Sensibilität und Sorgfalt ein Land aus der Luft dokumentiert, das reich an Natürlichkeit ist. Ein etwas anderes Porträt Oberösterreichs, getragen von fotografischer Leidenschaft.

Statt € 29,95 / Jetzt € 9,99
Solange der Vorrat reicht.
Sie finden uns auch auf Facebook.

Lese - Empfehlungen Ihres Frick-Teams finden Sie auf unserer Website.