Unsere Veranstaltungen

Renée Wurm - Leben in Liebe
Buchpräsentation
Frick Schönbrunnerstrasse
25.09.2017, 19:00 Uhr



Alle suchen wir nach dem Sinn des Lebens. Ihre verborgenen Gefühle sind der Indikator Ihrer Gedanken, die Ihr Lebensszenario kreieren. Es gibt einfache Methoden, die das Leid umwandeln. Erkenntnisse, die ein Leben in Liebe und Freude für Sie erfahrbar machen. Sie erhalten wichtige Impulse und einfache Anleitungen zur Selbstheilung, die sich bereits hundertfach bewährt haben. Das Reflektieren und Anerkennen Ihrer Gefühle und Gedanken ermöglicht Ihnen, die Zusammenhänge und die notwendigen Erkenntnisse diverser Lebensinhalte in Ihren Beziehungen zu durchschauen. Sie erleben Bewusstheit und Zugang zu Ihrer eigenen Schöpfermacht, Kraft und Ihrer Zutat. Selbstliebe, Selbstwert, Wohlbefinden und Freiheit spiegeln sich nach erfolgtem Tun in Ihrem Alltag wieder.

Renée Wurm - Leben in Liebe
Novum Verlag; € 16,90

Christian Meyer - Ein Kurs in wahrem Loslassen
Buchpräsentation
Frick am Graben
28.09.2017, 19:00 Uhr


Wahres Loslassen heißt, sich nach und nach von allen Verstrickungen, Verhaltensmustern und Anhaftungen zu befreien. So ermöglicht es eine größtmögliche innere Freiheit, die zu leuchtender Lebendigkeit führt. Beides zusammen erlaubt es uns aufzuwachen.
Der bekannte spirituelle Lehrer und Psychotherapeut Christian Meyer zeigt, wie es uns gelingt, wahrhaftig loszulassen. In sieben aufeinander aufbauenden Schritten beschreibt er einen leicht nachvollziehbaren Weg hin zu immer größerer Freiheit und Lebendigkeit. Im Mittelpunkt stehen dabei das tiefe Erleben, Entdecken und Zulassen der eigenen Gefühle wie etwa Freude, Heiterkeit, Schmerz oder auch Angst. Unsere Gefühle dienen als Tor zu uns selbst; ihr vollständiges Erleben führt dazu, dass wir sie loslassen können - und uns auf wirklich tragendem Grund wiederfinden.

Mit vielen Meditationen und Übungen, die beispielsweise Körper-, Bewusstheits- und Empfindungsübungen einschließen, weist uns Christian Meyer den Weg zu innerer Freiheit, Glück und unserem wahren Selbst.

Christian Meyer - Ein Kurs in wahrem Loslassen
Arkana Verlag; € 22,70

Karoline Postlmayr - Natürlich leben ohne Chemie mit Wildkräutern und Hausverstand
Buchpräsentation
Frick in Perg
28.09.2017, 19:00 Uhr


Nach zwei Heilkräuter-Büchern, die zu Erfolgstiteln wurden, stellt Karoline Postlmayr in ihrem dritten Buch die gesunde, natürliche Lebensweise in den Mittelpunkt. In rund zwanzig Kapiteln beschäftigt sie sich mit allerlei Krankheiten und Beschwerden und wie man auf sanfte, natürliche Weise dagegen ankommt bzw. vorbeugt. Dabei vertraut sie der Natur und Heilkraft heimischer Pflanzen mehr als der Pharmaindustrie. Heilkräuter, die gute alte Wärmeflasche und Bewegung helfen oft besser und schneller als chemische Keulen, sei es bei Wechselbeschwerden, hohen Blutwerten oder Schlafproblemen.
Viele gute Tipps und Heilanwendungen hat die Autorin auch parat in Sachen Erschöpfung, Sodbrennen, Gelenkschmerzen, Sonnenschutz, Allergie, Zuckerkonsum, geistige Fitness sowie Baby- und Männergesundheit. Ein kurzweiliger, praxisbezogener Ratgeber für Leute, die gesund und naturverbunden leben wollen.

Karoline Postlmayr - Natürlich leben ohne Chemie
Ennsthaler Verlag; € 16,90

Dr. Tassilo Wallentin - Offen gesagt 4
Signierstunde
Frick am Graben
29.09.2017, 16:00 Uhr


Rechtsanwalt und Krone Kolumnist Dr. Tassilo Wallentin ist in unserer Filiale am Graben für eine Signierstunde zu Gast und stellt die neueste Sammlung seiner Kolumnen "Offen gesagt 4" vor.

Flohmarkt
Schottentor
03.10.2017 - 05.10.2017
9:00 - 18:00 Uhr

Andreas Gruber - Todesreigen
Buchpräsentation
Frick am Graben
05.10.2017, 19:00 Uhr


Nachdem eine Reihe von Kollegen auf brutale Art Selbstmord begangen haben, wird Sabine Nemez - Kommissarin und Ausbilderin beim BKA - misstrauisch. Vieles weist auf eine jahrzehntealte Verschwörung und deren von Rache getriebenes Opfer hin. Sabine bittet ihren ehemaligen Kollegen, den vom Dienst suspendierten Profiler Maarten S. Sneijder, um Hilfe. Doch der verweigert die Zusammenarbeit, mit der dringenden Warnung, die Finger von dem Fall zu lassen. Dann verschwindet Sabine spurlos, und Sneijder greift selbst ein. Womit er nicht nur einem hasserfüllten Mörder in die Quere kommt, sondern auch seinen einstigen Freunden und Kollegen, die alles tun würden, um die Sünden ihrer Vergangenheit endgültig auzulöschen ...

Andreas Gruber - Todesreigen
Goldmann Verlag; € 10,30

Flohmarkt
Filiale Schönbrunnerstraße
05.10.2017 - 06.10.2017 und
12.10.2017 - 13.10.2017
9:00 - 17:30 Uhr


vor der Filiale

Dr. Hans-Otto Thomashoff - Das gelungene Ich
Buchpräsentation
Frick am Graben
19.10.2017, 19:00 Uhr


Kann ein Leben gelingen? Lässt sich dieses Grundrätsel der menschlichen Existenz überhaupt lösen? Gibt es Ratschläge aus der Wissenschaft, die wir bei unserer Lebensgestaltung beachten sollten? Ja: Nicht Geld, nicht Leistung, nicht Dauerspaß sind wichtig für ein erfülltes Leben. An erster Stelle stehen gute Beziehungen, die Erfahrung, aktiv selbst etwas verändern zu können, ein gesunder Stresshaushalt und ein Gefühl von Stimmigkeit. Bewiesen haben das die neuesten Erkenntnisse der Hirnforschung, aus denen hervorgeht, wie wenig die gemeinhin verfolgten Lebensziele tatsächlich bedeuten. Um tatsächlich Glück zu empfinden, sind wir gefordert, radikal umzudenken, denn der Psychiater Hans-Otto Thomashoff zeigt, wie stark wir von Emotionen bestimmt werden - und wie wir sie nutzen können.

Dr. Hans-Otto Thomashoff - Das gelungene Ich
Ariston Verlag; € 20,60

Messe Ideenwelt
Messe Wien, Halle C
26. - 29.10.2017
Do - Sa: 9:00 - 18:00 Uhr
So: 9:00 - 17:00


Wie jedes Jahr sind wir auch diesen Oktober bei der Kreativmesse Ideenwelt mit einem Stand voller Handarbeits-, Bastel-, und Kreativbücher vertreten.

Donna Leon
Signierstunde
Frick am Graben
25.10.2017, 16:00 Uhr


Donna Leon ist mit ihrem neuesten Krimi um den venezianischen Ermittler Commissario Brunetti "Stille Wasser" auf Lesereise und macht auch für eine Signierstunde bei Frick am Graben Halt.

Foto © Regine Mosimann/Diogenes Verlag

Albert Frank - Tod vor dem Steffl
Buchpräsentation
Frick am Graben
02.11.2017, 19:00 Uhr


Eine Melange aus Witz, Spannung und einem Schuss Bösartigkeit.

Wien im Ausnahmezustand: Genetisch mutierte Riesentauben versetzen die Stadt in Angst und Schrecken. Der Fall erweckt die psychisch labilen Beamten einer verschlafenen Polizeiwache aus ihrem Dornröschenschlaf. Die Jahre der Untätigkeit, in denen sie sich ihren ungewöhnlichen Verhaltensstörungen hingegeben haben, sind vorbei. Jetzt wird ermittelt!

Albert Frank - Tod vor dem Steffl
Emons Verlag; € 11,30

Beate Maly - Tod an der Wien
Erstpräsentation
Frick am Graben
07.11.2017, 19:00 Uhr


Ermittlungen inmitten des Wiener Faschings.

Wien 1922.
Mitten in der Ballsaison verunglückt Operettendiva Anneliese Egger im Theater an der Wien tödlich. Die pensionierte Lehrerin Ernestine Kirsch glaubt nicht daran, dass die von ihr bewunderte Sängerin einem tragischen Unfall zum Opfer gefallen ist: Sie vermutet einen Mord. Gemeinsam mit ihrem Freund Anton Böck ermittelt sie zwischen Kaffeehäusern und Operette - und begibt sich damit in tödliche Gefahr ...

Beate Maly - Tod an der Wien
Emons Verlag; € 12,30

Friedrich Kaindlstorfer - Traditionelle Räucher-Medizin
Buchräsentation
Frick in Perg
08.11.2017, 19:00 Uhr


Beim Räuchern gilt es, das gesamte Wesen der Pflanzen oder der Harze wirken zu lassen. Für diesen Vorgang wird das Feuer zur Transformation benützt. In feinstofflicher Form des Rauchs entfaltet sich die Wirkung ungehindert und verbreitet sich.
Wer behutsam, in Absprache mit einem Arzt und therapiebegleitend das Räuchern einsetzt, wird von dieser natürlichen Heilmethode überzeugt sein, ganz gleich ob es darum geht, Mensch oder Tier von Beschwerden zu befreien.
Friedrich Kaindlstorfer ist Räucherexperte und setzt mit diesem Standardwerk einen Meilenstein der alternativen Heilmethoden.

Friedrich Kaindlstorfer - Traditionelle Räucher-Medizin
Kneipp Verlag; € 17,90

Benedikt Ahlfeld - Überwinde die Angst du selbst zu sein
Buchräsentation
Frick am Graben
15.11.2017, 19:00 Uhr



In so gut wie jedem Lebensbereich werden wir durch die Medien beeinflusst. Und auch das unreflektierte Übernehmen von Werten und Glaubenssätzen, die uns von Familie, Pädagogen, Kollegen und Autoritätspersonen vorgelebt werden, schränken unser Entscheidungsvermögen massiv ein. Wie gelingt es trotzdem, sich von der sozialen Programmierung zu befreien und zurück zu den eigenen Werten zu finden?
Benedikt Ahlfeld rüttelt wach, prangert das System an und fordert zum selbstbestimmten Entscheiden auf. Vor allem aber macht er dem Leser Mut: mit inspirierenden Geschichten, psychologischen Fakten und praktischen Übungen. Damit gelingt es, die Komfortzone, mit der wir uns bisher abgefunden haben, endgültig hinter uns zu lassen und ein Leben nach eigenem Standard zu beginnen. Für mehr Selbst-Bestimmung, bessere Entscheidungen und mehr Motivation zur Umsetzung.

Benedikt Ahlfeld - Überwinde die Angst du selbst zu sein
Eigenverlag; € 15,50

Gerhard Loibelsberger & Reinhard Trinkler - Der Bankert vom Naschmarkt
Buchräsentation
Frick am Graben
16.11.2017, 19:00 Uhr


Wien 1911.
Ein eisiger Jänner-Morgen am Naschmarkt. Die Marktfrau Rosa Mrkwiczka macht eine grausige Entdeckung: Zwischen den Verkaufsständen liegt ein erfrorener Säugling. Welche Mutter ist so kaltblütig, ihr eigenes Neugeborenes auszusetzen und dem sicheren Tod zu überlassen?
Als kurze Zeit später die Polizei unter der Leitung von Inspektor Joseph Maria Nechyba eintrifft, herrscht Schweigen unter den Anwesenden. Niemand will etwas gesehen haben. Die Ermittlungen führen Nechyba ins Haus des Edlen von Odenthal. Dessen Dienstmädchen hat vor Kurzem einen Buben zur Welt gebracht, doch von dem Kind fehlt jede Spur.
Aber nicht alles ist so, wie es auf den ersten Blick scheint ...

Gerhard Loibelsbergers Kult-Ermittler ist zurück - und
zum ersten Mal Held einer Graphic Novel. Reinhard Trinkler setzt Nechybas Suche nach dem Kindsmörder gekonnt in Szene und entführt mit ausdrucksstarken,
stimmungsvollen Bildern in das Wien der Jahrhundertwende.

Loibelsberger/Trinkler - Der Bankert vom Naschmarkt
Amalthea Verlag; €20,00

Inge Friedl - Weihnachten, wie's früher war
Buchräsentation
Frick in Perg
17.11.2017, 19:00 Uhr


Die Stille rund um Weihnachten scheint uns abhanden gekommen, so manches Ritual ebenso. Sehnsüchtig denken wir daran, wie wir es früher erlebt oder erzählt bekommen haben. Was war so anders? Wie wurde am Land, aber auch in der Stadt das schönste und für Kinder wohl aufregendste Fest des Jahres begangen?
Inge Friedl hat sich auf den Weg gemacht und den Menschen zugehört. In berührenden Geschichten hält sie in diesem Buch fest, was sie erfahren hat - wie es war, als man noch im Rhythmus der Jahreszeiten lebte. Mit Anregungen zum Feiern, traditionellen Rezepten, Anleitungen zum Basteln von Adventkränzen, Christbaumschmuck und kleinen Geschenken. Damit sich die Vorfreude ausbreiten kann ...

Inge Friedl - Weihnachten, wie's früher war
Styria Verlag; € 19,90