Unsere Veranstaltungen

Katharina Schmidt - Eine sonderbare Stille
Warum der Tod ins Leben gehört

Frick am Graben
18.02.2016, 19:00 Uhr


Das Debattenbuch: Der Tod muss zurück in die Mitte der Gesellschaft
Auseinandersetzung mit dem letzten Tabu unserer Zeit
Akzeptanz der Endlichkeit: ein neuer Blick auf das eigene Leben

Einst war er fixer Bestandteil des menschlichen Daseins und des gesellschaftlichen Alltags: Heute wird der Tod verdrängt, jeder Gedanke an das unweigerliche Ende so lange wie möglich hinausgeschoben. Während Sterbende der High Tech-Medizin überlassen werden und Trauern keinen Platz findet, diskutiert man auf politischer Ebene über die Suizidbeihilfe. Dazwischen stehen Fragen, die uns alle betreffen: Wie wollen wir uns dem Thema Tod wieder annähern? Wie können wir Alte und Sterbende besser versorgen? Und: Wie wollen wir selbst sterben? In ausführlichen Gesprächen mit Ärzten, Pflegenden und Angehörigen sucht die Autorin nach Antworten und kommt zu dem Schluss: Die Beschäftigung mit der eigenen Endlichkeit schärft den Blick auf das Leben.

Katharina Schmidt - Eine sonderbare Stille
Brandstätter; € 22,50

Peter Stacher - Das Universum steckt in dir
Frick am Graben
22.02.2016, 19:00 Uhr


Freunde finden, einen Partner fürs Leben, den richtigen Job oder gar den Sinn Ihres Lebens - das können Sie alles haben! Doch Sie müssen etwas tun dafür. Sitzen Sie nicht herum und warten, bis es Ihnen zufliegt. Ärgern Sie sich nicht grün und blau, weil es nicht klappt, machen Sie nicht das Universum verantwortlich für Ihren Erfolg oder Misserfolg! Lesen Sie dieses Buch und beginnen Sie noch heute Ihr Leben neu zu gestalten. Erfahren Sie, warum Ihre Wünsche bisher nicht erfüllt wurden. Was Sie beeinflusst. Wie Sie das Glück auf Ihre Seite bringen und ein selbstbestimmtes Leben führen. Mit zahlreichen Erkenntnissen der modernen Psychologie und Tipps, wie Sie erfolgreich auf Ihre Mitmenschen zugehen!

Peter Stacher - Das Universum steckt in dir
Ueberreuter; € 16,99

Elfriede Hammerl - Von Liebe und Einsamkeit
Frick am Graben
25.02.2016, 19:00 Uhr


Ein Hauch von Melancholie durchweht Elfriede Hammerls Erzählungen. Die Menschen darin sind desillusioniert von der Liebe und doch stets auf der Suche nach ihr. Sie schwanken zwischen Sehnsucht nach Geborgenheit und dem Wunsch nach Selbstbestimmung.
Da ist Nina, die sich für selbstlos hält, in Wirklichkeit aber ihren Lebensgefährten auf raffinierte Weise manipuliert.
Oder Christl, die von der Familie, in die sie eingeheiratet hat, herablassend behandelt wird und auf dramatische Weise scheitert, als sie sich daraus befreien will.
Da sind Ingrid und Marlies, zwei Schwestern, die für zwei diametral entgegengesetzte Lebenskonzepte stehen - welches ist das bessere?
Mit feinem Gespür deckt Elfriede Hammerl untergründig schwelende Konflikte auf und kratzt den Lack von nach außen hin "perfekten" Beziehungen. Die Männer und Frauen in ihren Erzählungen haben Ecken und Kanten, Sehnsüchte und Ängste, Fehler und Schwächen - gerade deshalb gehen sie einem so nah.

Elfriede Hammerl - Von Liebe und Einsamkeit
Kremayr und Scheriau; € 22.-

Bert Ehgartner - Die Hygienefalle
Frick Perg
26.02.2016, 19:00 Uhr


Die Grundprinzipien der Hygiene umzusetzen war eine der segensreichsten Leistungen unserer Zivilisation. Doch dann wurde der Krieg gegen die Keime zum Grundprinzip der Medizin erhoben. Bewaffnet mit Antibiotika, Impfungen & Co bekämpfen wir Viren und Bakterien und übersehen dabei, dass wir selbst aus solchen Mikroben bestehen - dem "Mikrobiom", das eng mit unserem Immun- und Nervensystem kooperiert und für den Körper gleichbedeutend ist wie ein lebenswichtiges Organ.
Bert Ehgartner ("Die Akte Aluminium") beschreibt, wie uns eine fehlgeleitete Medizin in die "Hygienefalle" tappen lässt und welch dramatische Auswirkungen der Krieg gegen die Keime auf unsere Gesundheit hat.

"Bert Ehgartners bewundernswert gründlich recherchiertes Buch ist ein Appell zum Friedensschluss: Um einen Weg aus der Sackgasse einer immer teureren und letztlich vergeblichen Eskalation zu finden, muss die moderne Medizin umdenken. Bakterien und Viren sind nicht die Achse des Bösen, der mit Desinfektion, Antibiotika und Impfungen zu Leibe gerückt werden muss. Langfristige Gesundheit erfordert vielmehr eine Symbiose mit diesen kleinen Helfern. Ich bin begeistert von diesem Buch!"
Martin Hirte, Kinderarzt und Bestsellerautor ("Impfen - Pro & Contra")

Bert Ehgartner - Die Hygienefalle
Ennsthaler; € 19,90

Jenny Simanowitz - Performance Coaching
Frick International
02.03.2016, 19:00 Uhr


Wir spielen alle Theater - besonders im Berufsleben: Rollen- und Statusspiele bestimmen unser Verhalten unter Kollegen, gegenüber Vorgesetzten und Kunden. Dieses Buch zeigt anhand zahlreicher Fallbeispiele und Übungen, wie man die eigene Performance optimieren und kreativ weiterentwickeln kann. Dabei geht es nicht darum, Rollenzuschreibungen blind zu befolgen. Im Gegenteil: Jenny Simanowitz empfiehlt einen humorvollen Umgang mit Etikettierungen. Wer aus erstarrten Rollenmustern ausbricht, gewinnt Spielräume für neue Ausdrucksmöglichkeiten und verbessert seine Ausstrahlung.

Neben dem soziologischen Rollenbegriff erläutert die Autorin Konzepte wie Rollenzementierung oder Altercasting. Weitere Schwerpunkte sind die wechselseitige Beeinflussung von Emotionen, (Körper)Sprache und Stimme sowie die Unterschiede zwischen männlichem und weiblichem Rollenverhalten in der Berufswelt. Die Übungen können in Seminaren, Trainings, im Coaching oder in therapeutischen Sitzungen eingesetzt werden.

Jenny Simanowitz - Performance Coaching
Beltz; € 30,80

Louis Schützenhöfer - Die Harmoniefalle
Frick am Graben
04.03.2016, 19:00 Uhr


Louis Schützenhöfer provoziert: Harmonie, so seine These, ist gar nicht so erstrebenswert, wie wir das immer glauben. Denn sie bedeutet Stillstand, Langeweile und das Ende inneren Wachstums. Neue Einsichten und notwendige Entscheidungen erfordern Mut zur Auseinandersetzung mit Konflikten und Dissonanzen. Nur so kommt man im Leben weiter.
In klarer, einfacher Sprache zeigt Louis Schützenhöfer die vielen Fallen auf, in die wir in unserem Harmoniestreben immer wieder tappen: Wer nur tut, was andere tun, wird nie aus der Masse hervorstechen. Wer nur glaubt, was andere glauben, wird vielen Vorurteilen zum Opfer fallen. Wer seine Talente nicht an Widerständen erprobt, wird nie zum Könner werden.
Mit vielen praktischen Ratschlägen, wie man den Harmoniefallen im täglichen Leben entgehen kann, ist dieses Buch ein hilfreicher Wegweiser zu mehr Erfolg und Lebensglück.

louis Schützenhöfer - Die Harmoniefalle
Orac; € 22.-