Unsere Veranstaltungen

Thomas Raab - Walter muss weg
Buchpräsentation
Frick am Graben
12.12.2018, 19:00 Uhr



Auf dem Land kommen die Leichen wenigstens an die frische Luft!
Glaubenthal: Umgeben von ausgedehnten Wäldern liegt es in einer sanften, von wildromantischen Schluchten durchzogenen Hügellandschaft. Doch der schöne Schein trügt - dieses Dorf hat es in sich. Das bekommt auch Hannelore Huber auf der Beerdigung ihres Mannes zu spüren. Groß war die Vorfreude auf ein beschauliches Leben in Harmonie: endlich Witwe. Nun aber muss sie auf ihre alten Tage auch noch Ermittlerin werden. Denn im Sarg ruht, wie sich zeigt, nicht ihr Ehegatte, sondern eine falsche Leiche. Und in Glaubenthal ist es mit der Idylle vorbei.
Eine abgelegene Postkartenidylle: sanfte Hügel, dichte Wälder, anständige Bürger, Frischluft sowieso. Hannelore Huber aber weiß es besser, schließlich lebt sie am Rande des Dorfes Glaubenthal, und so manches stinkt hier gewaltig zum Himmel. Ganz besonders die Leichen in diversen Kellern. Und eine davon steht im Mittelpunkt von Thomas Raabs neuem Roman: Hannis Ehemann. Unter äußerst mysteriösen Umständen kam er ums Leben. Aber wozu hinterfragen! Hauptsache tot. Die beiden haben zwar beinah das ganze Leben miteinander verbracht, den größten Teil allerdings aneinander vorbei. Und zwar konsequent. Folglich freut sich die alte Huber nun auf ihren wohlverdienten Ruhestand - doch sie freut sich zu früh. Vor den Augen der versammelten Trauergemeinde fällt der Sarg in die Grube, springt auf und offenbart einen falschen Leichnam. Da stellt sich natürlich nicht nur die Frage, wer diesen Toten auf dem Gewissen hat oder was in Glaubenthal sonst noch alles in den Gräbern herumliegt, sondern vor allem: Wo ist der verstorbene Ehegatte?
Thomas Raab erzählt mit großartigem schwarzen Humor, wie sich die grantige Huberin inmitten des zwielichtigen Dorfkosmos auf die Suche begibt und zu ermitteln beginnt. Unterstützung erhält sie dabei ungebeten von einer fremden rotzfrechen Göre, die zumindest einen vielversprechenden Nachnamen trägt: Glück.
Der Start der neuen Krimireihe des Bestsellerautors Thomas Raab: spielerisch, humorvoll und herrlich böse!

Thomas Raab - Walter muss weg
Kiepenheuer & Witsch; € 20,60

Alexander Kumptner - Alex kocht
Signierstunde
Frick am Graben
14.12.2018, 15:00 Uhr



Alexander Kumptner hat seine Liebe für das Kochen früh entdeckt und seitdem eine steile Karriere hingelegt. Mit gerade einmal 28 Jahren wurde er 2011 Küchenchef in der mit zwei Gault&Millau-Hauben ausgezeichneten Albertina-Passage in Wien. Als fester Teil des „Küchenschlacht“-Ensembles und mit seiner eigenen Show „Kochgiganten“ im österreichischen Fernsehen hat er sich mittlerweile auch als TV-Koch etabliert. Jetzt hat der charmante Wiener sein erstes Kochbuch geschrieben. In „Alex kocht“ präsentiert der Profi-Koch moderne und alltagstaugliche Rezepte mit kreativem Twist.
Alexander Kumptner - Alex kocht
ZS Zabert und Sandmann; € 20,60

Tarek Leitner und Peter Coeln - Hilde&Gretl
Signierstunde
Frick am Graben
15.12.2018, 15:00 Uhr



Der Fotograf Peter Coeln und der Autor Tarek Leitner müssen verrückt gewesen sein. Der eine kauft ein altes Haus im niederösterreichischen Waldviertel, und der andere hilft ihm zu entscheiden, was nun aufzuheben sei und was nicht. Was die beiden finden, sind die Leben der beiden Cousinen Hilde und Gretl, die über viele Jahrzehnte hinweg in jenem Haus eheähnlich zusammengelebt haben.

Zwei Leben, deren Alltag, und nicht deren Außergewöhnlichkeiten sich vor uns ausbreiten: in abertausenden Dingen, in Briefen, Notizzetteln, Fotografien und Dokumenten. Die Autoren kommen zum Fazit: Der Alltag ist es, der uns fertigmacht. Insofern lohnt es, auf diesen fremden Alltag, der in mancher Hinsicht auch der unsrige sein könnte, genauer zu blicken.

Tarek Leitner und Peter Coeln - Hilde&Gretl
Brandstätter; € 25,-

Michael Kaiser
Signierstunde
Frick Liesing/Riverside
15.12.2018, 10:00 - 17:00 Uhr


Michael Kaiser zu Gast im Frick im Riverside

Michael Kaisers Bücher garantieren heitere Stunden für Kinder und Erwachsene.
Zu seinen Veröffentlichungen zählen der Roman „Im Hamsterrad“ und die Kinderbuchserie „Ritter Hildibald“. Die Biographie des Autors ist so bunt, wie seine Bücher: Pharmaziestudium, Konzernkarriere und schliesslich das Leben als freier Autor und Musiker (eine 180 Grad Wendung um seiner eigentlichen Berufung zu folgen).
Allen Büchern ist eine heitere Grundstimmung gemein. Die Erzählungen leben von überraschenden Pointen und liebevoll herausgearbeiteten skurrilen Details.