Unsere Veranstaltungen

Isabella Straub - Das Fest des Windrads
Frick am Graben
05.03.2015, 19:00 Uhr


Schöner wär's, wenn's schöner wär

Die Wiener Managerin Greta und der Taxifahrer Jurek aus Oed könnten gegensätzlicher nicht sein. Und haben doch dasselbe Problem: den Midlife-Blues. Als Greta mit ihrem Zug vor Jureks Kleinstadt liegen bleibt, ist das nicht der Beginn einer großen Liebe, sondern der Anfang einer längst überfälligen Reise zu sich selbst.
Das Fest des Windrads ist ein Roman über die naive Landlust der Städter, die trügerische Genügsamkeit der Provinzler und die Suche nach dem richtigen Leben am vermeintlich falschen Ort.

Das Fest des Windrads
Blumenbar; € 19,60

Eva Maria Wurz - Annalena und die kleine Ziege Lisa
Frick Perg
11.03.2015, 10:00 Uhr


“Mach dir keine Sorgen um mich Annalena.
Du hast mir geholfen, schnell gesund, kräftig und wieder fröhlich zu werden.
Nur durch deine liebevollen Umarmungen und deine täglichen Besuche konnte ich wieder gesund werden.”

Eva Maria Wurz - Annalena und die kleine Ziege Lisa
Eigenverlag; € 22,80

Thomas Just, Wolfgang Manderthaner und Helene Maimann - Der Wiener Kongress
Frick am Graben
12.03.2015, 19:00 Uhr


Vor genau 200 Jahren - vom 18. September 1814 bis 9. Juni 1815 - war Wien das Zentrum einer beispiellosen Zusammenkunft der mächtigsten Männer Europas, die am Wiener Kongress den Grundstein für eine Friedensordnung legten, die ein Jahrhundert überdauerte. Das Resultat war ein Mächteverhältnis, das "Stabilität durch Flexibilität" zu erreichen versuchte. Krisen, Revolutionen und Kriege sollten am Verhandlungstisch gemanagt werden. 23 Autorinnen und Autoren gehen in diesem reich bebilderten Band dem Geheimnis des Erfolges Fürst von Metternich'scher Kabinettspolitik nach und bieten wissenschaftlich fundierte Einblicke hinter die Kulissen der offiziellen Diplomatie und Festkultur, des Hoflebens und der Salons, aber auch von Wien um 1800 in seiner gesamten Vielfalt. Auch dank historischer Schätze aus dem Österreichischen Staatsarchiv entsteht ein eindrucksvoller Überblick über die politische, gesellschaftliche und kulturelle Dimension dieses welthistorischen Ereignisses, seiner Vorgeschichte - mit den Wirren der Französischen Revolution und den Napoleonischen Kriegen - und den Auswirkungen, die unseren Kontinent nachhaltig prägten und einen Bezug zu einer neuen, hoch aktuellen Sichtweise zum heutigen Europa herstellen. Das schönste und facettenreichste Buch über die Erfindung Europas am Wiener Kongress 1814/15.

Dr. Maderthaner wird eine allgemeine Einführung zum Wiener Kongress geben, Univ. Prof. Dr. Ernst Strouhal und Dr. Ingrid Haslinger werden zu den Themen 'Die Spiele am Wiener Kongress' und 'Tafeln für Kaiser und Könige' referieren.


Thomas Just, Wolfgang Manderthaner und Helene Maimann - Der Wiener Kongress
Carl Gerold's Sohn Verlagsbuchhandlung; € 90,-

Thomas Chorherr - Dabei gewesen
Frick am Graben
13.03.2015, 19:00 Uhr


Seit mehr als 60 Jahren ist Thomas Chorherr Journalist mit Leib und Seele. Seit1955 bei der Presse, war er fast zwanzig Jahre lang Presse-Chefredakteur, danach Herausgeber, und hat auf diese Weise die politische Medienlandschaft wesentlich geprägt.
Er berichtete über die ungarische Revolution 1956 und über den Prager Frühling 1968, interviewte vor dem Mauerfall deutsche KP-Politiker und danach die Politiker des wiedervereinigten Deutschland. Mit Jassir Arafat hatte er ein nächtliches Rendezvous, mit Kreisky politisierte er im Taxi. Er traf die Päpste Johannes Paul II. und Benedikt XVI. und sprach mit den südamerikanischen Diktatoren Pinochet und Videla. Er kannte alle Bundespräsidenten von Schärf bis Fischer, mit Kaisersohn Otto Habsburg speiste er ebenso wie mit Gewerkschaftschef Anton Benya.
Das Zeitzeugnis, das er in diesem Buch ablegt, spannt den Bogen von den Bombennächten des Zweiten Weltkriegs über die Zeit des Wirtschaftswunders und die Wende 1989 bis zu den heutigen bedrohlichen Umstürzen im Nahen Osten und vor den Toren Russlands.
Eine faszinierende Zeitreise durch das 20. und beginnende 21. Jahrhundert!

Thomas Chorherr - Dabei gewesen
Kremayr & Scheriau, € 24,-

Judith Angerer - Leb wohl, Supermarkt
Frick am Graben
17.03.2015, 19:00 Uhr


In Supermärkten ist von Billig- bis Bioprodukten alles zu haben – geliefert aus Österreich, Deutschland und dem Rest der Welt. Versetzt mit Emulgatoren, Geschmacksverstärkern, Hefe und vielem mehr. Mittlerweile jedoch gibt es Alternativen zu diesen Produkten: Aus kleinen Betrieben, die ohne diese Zusätze arbeiten, vor allem Selbstversorgung aus dem eigenen Garten.

Durch die Ausbildung bei Sepp Holzer (bekannt als „Agrarrebell“) zur Permakultur-Praktikerin hat Judith Anger den Weg zurück zur Natur gefunden und ihren neu erworbenen Ziergarten in einen „essbaren“ Garten umgebaut. Die daraus entstandene Vielfalt gab Anlass, alle Rezepte der gelernten Köchin mit Hauptaugenmerk auf jene Zutaten zu überarbeiten, die NICHT im Supermarkt gekauft werden. Die Ingredienzien werden entweder im eigenen Garten geerntet und verwertet oder bei alternativen Anbietern gekauft.

Die Resultate dieses Experiments sind als Inspiration für den Leser gedacht, die Anleitungen allgemein gehalten, um viel Platz für eigene Ideen zu machen.

Judith Angerer - Leb wohl, Supermarkt
Kneipp; € 17,99

Bernhard Hennen - Drachenelfen. Die letzten Eiskrieger
Frick am Graben
19.03.2015, 17:30 Uhr


Die heißersehnte Fortsetzung der Drachenelfen-Saga!

Im Feuer von Selinunt hat Nandalee ihren Geliebten und damit den Glauben an ihre Herren verloren. Während sich Elfen und Menschen zum ersten Mal in offener Schlacht am eisigen Himmel von Nangog begegnen, will sie nie wieder ihr Schwert für die Himmelsschlangen erheben. Doch dann mehren sich unheimliche Vorzeichen um die Geburt ihrer Kinder, und Nandalee muss begreifen, dass eine Drachenelfe niemals vor ihrer Vergangenheit fliehen kann.

Bernhard Hennen - Drachenelfen. Die letzten Eiskrieger
Heyne; € 18,50

J.H. Praßl - Chroniken von Chaos und Ordnung. Telos Malakin. Prüfung
Frick am Graben
20.03.2015, 14:00 Uhr


Chroniken von Chaos und Ordnung ist eine Geschichte über den verschlungenen Weg einer Assassinin, eines Kriegspriesters, eines Waldläufers und eines Barbaren. Verstrickt in den großen Krieg zwischen den Mächten des Chaos und der Ordnung decken sie nach und nach die Wahrheit über die Ursprünge der Welt, der Menschheit und der Magie auf. Während sie ihren Kriegsbeitrag leisten, erkennen sie, dass es einige wenige gibt, die das Schicksal Amaleas lenken und dass die Welt sehr viel größer ist, als bisher bekannt. Dabei wandeln sie auf allen Pfaden im Licht und in der Dunkelheit, zwischen Chaos und Ordnung, als Mörder und Liebende, als Jäger und Gejagte Und bis zum Ende begleitet und lenkt sie ein Mann namens Al Jebal.

In einer Welt, in der alles existiert, was das Genre der Fantasy hervorgebracht hat (Elfen, Zwerge, Drachen, Vampire, Werwölfe, Kentauren, Dämonen, Götter ) entspinnt sich ein Kosmos, der uns noch immer fremd ist. Und das vertrauteste aller Geschöpfe trägt diesen Kosmos in sich der Mensch.

Wenn der Mensch im Zentrum eines Fantasy-Romans steht und ohne jede Beschönigung in all seinen Facetten gezeigt wird lichten wie dunklen, wird Fantasy erst erlebbar und High Fantasy verwandelt sich in Real Fantasy.

J.H. Praßl - Chroniken von Chaos und Ordnung. Telos Malakin. Prüfung
Acabus; € 17,40

Workshop mit Natalja Schmidt
Frick am Graben
20.03.2015, 16:00 Uhr


Viele begeisterte Fans des phantastischen Genres kommen irgendwann an den Punkt, an dem sie auch selber schreiben möchten - seien es Rollenspielabenteuer, Kurzgeschichten oder eine ganze Trilogie. Doch ist ein Projekt erst einmal abgeschlossen, stellt sich die Frage: Was mache ich jetzt mit meinem Werk?

In ihrem Workshop gibt Natalja Schmidt einen Einblick in den aktuellen Buchmarkt, erklärt den Weg vom Manuskript zum fertigen Roman, stellt verschiedene Veröffentlichungsmodelle vor, und berät die Teilnehmer, wie man sich und sein Werk durch Pitch und Exposé Verlagen und Agenturen am besten präsentiert.

Marah Woolf - BookLess. Wörter durchfluchten die Zeit
Frick am Graben
20.03.2015, 18:00 Uhr


Rätselhafte Dinge ereignen sich in den unterirdischen Gewölben der Londoner Nationalbibliothek: Lucy entdeckt leere Bücher, deren Texte verschwunden sind und deren Einbände zu Staub zerfallen. Viel schwerer wiegt jedoch, dass die Menschen diese Texte vergessen haben. Niemand erinnert sich an sie – nur Lucy.

Als die Bücher sie um Hilfe bitten und das Mal an ihrem Handgelenk ein seltsames Eigenleben entwickelt, steht Lucys Welt endgültig Kopf. Sie ist verzweifelt. Doch dann schleicht sich Nathan in ihr Herz, und sie hofft, dass er sie mit dieser Aufgabe nicht allein lässt…

Marah Woolf - BookLess. Wörter durchfluchten die Zeit

Michael Peinkofer - Kampf der Könige
Frick am Graben
21.03.2015, 16:00 Uhr


Der zweite Band der Bestsellersaga um "Die Könige": Erdwelt ist dem Untergang geweiht. Die Völker der Zwerge, Menschen und Orks befinden sich im Krieg. Für den Thronfolger Dag und seine Gefährten, die alles daran setzen, die verfeindeten Völker zu einen, beginnt eine schier aussichtslose Mission, die sie bis in das Eis der Weißen Wüste führt. Assassinen und Schattendrachen kreuzen ihren Weg, und bald verwischt, wer Freund und wer Gegner ist. Und der entscheidende Kampf wird ein Kampf zwischen Königen sein ...
Mit "Die Könige" führte Michael Peinkofer seine Leser in die düstere Ära der Geschichte des Kontinents Erdwelt. Nun kehren die Helden um den Krieger Dag und seine Gefährtin Aryanwen zurück, um die nächste Schlacht zu schlagen: Das Reich ist zersplittert. Alchemisten betreiben dunkle Magie, und die Stadt Tirgas Winmar erzittert unter der Schreckensherrschaft des Dunklen Königs. Dag und Aryanwen ziehen durch das Land auf der Suche nach ihrem Kind, das sie einst den Orks Balbok und Rammar anvertrauten. Doch vor ihnen liegt nicht nur ein gefahrvoller Weg, sondern auch das finsterste Geheimnis Erdwelts ...

Michael Peinkofer - Kampf der Könige
Piper; € 17,50

Reinhard Trinkler - Der Talisman. Graphic Novel
Frick am Graben
24.03.2015, 19:00 Uhr


Johann Nestroys "Der Talisman" und sein rothaariger Protagonist Titus Feuerfuchs, der in einer Welt voll Intoleranz und Vorurteilen nach Akzeptanz und dem Sinn des Lebens sucht, haben bis heute nicht an Aktualität verloren.
Darum erscheint die unsterbliche Theaterkomödie erstmals als Graphic Novel, um einem neuen Publikum vorgestellt zu werden.
Reinhard Trinkler adaptiert und interpretiert den Stoff in bisher ungesehener Weise, ohne dessen lange und traditionsreiche Aufführungsgeschichte und deren Darstellerinnen und Darsteller aus dem Auge zu verlieren.

Reinhard Trinkler - Der Talisman. Graphic Novel
Ed. Steinbauer; € 19,50

Christina Strasser - Tausche Dreitagebart gegen Lippenstift
Frick am Graben
26.03.2015, 19:00 Uhr


Als Christina Strasser geboren wird, ist sie ein Mann. Körperlich zumindest. Bereits in der Pubertät erkennt sie, dass irgendetwas in ihr fremd ist. Sie versucht sich lange Zeit der Realität zu entziehen, doch nach fast 50 Jahren hält sie dem inneren Druck nicht mehr stand und entschließt sich zu einer Geschlechtsanpassung. Was einfach klingt, ist eine Tortur und ein innerlicher Kampf, der sie beinahe zum Selbstmord führt.
Die Geschichte von Christina Strasser umfasst alle Höhen und Tiefen einer Geschlechtsanpassung und zeigt den langen, schwierigen Weg auf. Sie setzt mit ihrer Geschichte ein Zeichen, dass dieser Weg, trotz aller Widrigkeiten und Intoleranz der Gesellschaft, bewältigt werden kann.

Christina Strasser - Tausche Dreitagebart gegen Lippenstift
Leykam; € 15,50